Deutschland
Chiemseeregion

Chiemsee – Rosenheim – Burghausen – Altötting – München

1. Tag: Rosenheim – Rohrdorf Anreise über die Autobahn München nach Rosenheim. Rosenheim ist eine weißblaue Bilderbuchstadt, und das nicht erst seit der ZDF-Erfolgsserie „Die Rosen…

Termin verfügbar

5 Tage Deutschland

pro Person ab 379 €

Reiseverlauf

1. Tag: Rosenheim – Rohrdorf

Anreise über die Autobahn München nach Rosenheim. Rosenheim ist eine weißblaue Bilderbuchstadt, und das nicht erst seit der ZDF-Erfolgsserie „Die Rosenheim Cops“. Die Perle im Inntal zwischen Chiemsee und Wendelstein begeistert mit südlichem Flair und alpenländischem Charme. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Stadt mit dem atemberaubenden Alpenpanorama. Vielleicht begegnen Sie ja Kommissar Hofer, Frau Stockel, oder einem der anderen Darsteller. Anschließend geht es zu unserem 3***s Hotel Zur Post mit Gästehaus „Poststadel“ in Rohrdorf. Die gemütlich und komfortabel eingerichteten Zimmer sind mit DU/WC, TV und Telefon ausgestattet. Im Restaurant im Landhausstil und im Biergarten werden Schmankerl aus der eigenen Metzgerei serviert.

2. Tag: Schifffahrt Chiemsee

Am Vormittag geht die Fahrt zum Chiemsee dem „Bayerischen Meer“. Der Chiemsee ist nicht nur durch seine herrliche Voralpenlandschaft bekannt, sondern vor allem auch durch seine zahlreichen Kulturgüter. Mit dem Schiff geht es zu einem der bekanntesten Sehenswürdigkeiten – Schloss Herrenchiemsee, das von König Ludwig II erbaut wurde. Hier besteht die Möglichkeit an einer Schlossführung teilzunehmen oder zu einem Spaziergang durch die Parkanlage. Mit dem Schiff geht es weiter zur Fraueninsel. Sehenswert ist das Benediktinerinnenkloster Frauenwörth, das im 18. Jh. von Herzog Tassilo III gegründet wurde. Am Nachmittag Rückfahrt zum Hotel.

3. Tag: Burghausen – Altötting – Wasserburg

Über Tittmoning geht es heute nach Burghausen, an der Salzach gelegen. Sehenswert ist die historische Altstadt und die längste Burganlage Europas, die ehemalige Zisterzienserkirche und der Marienberg mit seiner Rokokokirche. Weiter geht es zum Wallfahrtsort Altötting. Hier haben Sie die Möglichkeit die Gnadenkapelle, sowie die vielen Kirchen und Krippenausstellungen zu besichtigen. Am Kapellenplatz können Sie in einem der zahlreichen Cafés einkehren. Anschließend geht es mit einem Zwischenstopp in Wasserburg zurück zum Hotel.

4. Tag: München

Heute starten Sie zu einem Ausflug in die Landeshauptstadt München. Freuen Sie sich auf die Weltstadt mit Herz und nutzen Sie die freie Zeit das bayerische Flair zu genießen. München als Landeshauptstadt und Herz von Bayern ist immer einen Besuch wert. Sehenswürdigkeiten wie die Frauenkirche, Marienplatz, Stachus oder zahlreiche Museen: München hat vieles zu bieten. Schlendern Sie über den bekannten Viktualienmarkt und lassen Sie sich von dem regen Marktreiben begeistern. Hier kann man „echt“ Münchner Atmosphäre schnuppern. Bummeln Sie über die teuerste Einkaufsmeile Deutschlands, die Maximiliansstraße, oder nutzen Sie die Zeit zu einem Besuch im Hofbräuhaus. Am Nachmittag Rückfahrt nach Rohrdorf.

5. Tag: Nördlingen – Heimreise

Nach dem Frühstücksbuffet geht die Fahrt zunächst nach Nördlingen. Der mittelalterliche Stadtkern, der ehemals freien Reichsstadt an der „Romantischen Straße“ ist wohl einzigartig auf der Welt. Die rundum begehbare Stadtmauer, die St. Georgskirche, der Kirchturm „Daniel“ und das mittelalterliche Stadtbild werden auch Sie begeistern. Nach einem längeren Aufenthalt treten Sie die Heimreise an.

Termine und Preise

5 Tage: Reisepreis pro Person im DZ p. P. 379 €

Zu-/Abschläge

EZ-Zuschlag p. P. 70 €
Diese Reise anfragen:

5 Tage Deutschland

pro Person ab 379 €