Frankreich
Bretagne

Wilde Küste – Klosterberg – Korsarenstadt

Die Bretagne ist eine faszinierende und spektakuläre Ozeanlandschaft mit geschützten Sandstränden, rauen Felsküsten und intimen Buchten. Entdecken Sie die bretonischen Schönheiten:…

Termin verfügbar
Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.

Die Bretagne ist eine faszinierende und spektakuläre Ozeanlandschaft mit geschützten Sandstränden, rauen Felsküsten und intimen Buchten. Entdecken Sie die bretonischen Schönheiten: Herrliche Landschaften und einzigartige Kulturschätze.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Saint-Cast

Anreise über die Autobahn Reims nach Rouen. Bei Le Havre überqueren Sie den Pont de Normandie. Diese fantastische Schrägseilbrücke hat die größte Spannweite in Europa und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die Seinemündung. Nach einem kurzen Aufenthalt im malerischen Fischerdorf Honfleur geht es über Caen nach Saint-Gast, dem kleinen Seebad mit Sandstränden unmittelbar am Atlantik gelegen. Das familiär geführte 3*** Hotel „Les Arcades“ liegt in der kleinen Fußgängerzone in Strandnähe. Die Zimmer verfügen über Bad/DU, WC und TV

2. Tag: Cancale – Saint – Malo

Am Vormittag besuchen Sie Cancale. Das hübsche Fischerörtchen ist auch als Zentrum der Austernzucht bekannt. Hoch über der Bucht liegt das gemütliche, kleinstädtische Zentrum mit seinen Geschäften. Der darunterliegende Hafen ist durch und durch maritim. Hier reihen sich die pittoresken Häuser und die vorzüglichen Restaurants aneinander. Im Anschluss geht die Fahrt nach Saint Malo, Heimat von Korsaren und Piraten. Wie eine Festung hat Vauban eine begehbare Ringmauer um die Altstadt gelegt. Noch heute durchweht die engen Gässchen ein Hauch von Abenteuer und Reiselust. Auf dem Rückweg zum Hotel legen Sie noch einen kleinen Stopp beim Gezeitenkraftwerk La Rance bei Dinardein. Den größten Teil seiner Leistung bezieht das Kraftwerk aus der Gezeitenströmung des Atlantiks

3. Tag: Klosterberg Le Mont Saint Michel – Saint Cast

Der heutige Tag führt Sie bis an die Grenze von Normandie und Bretagne, zum berühmten Klosterberg „Le Mont Saint Michel“, der auf einer kleinen, felsigen Insel liegt. Bei Flut ist der „Glaubensberg“ vom Meer umspült. Doch auch bei Ebbe bietet das Bauwerk einen imposanten Anblick. Die Abtei, die auch als „Wunder des Abendlandes“ bezeichnet wird, ist ein Meisterwerk abendländischer Baukunst und gilt als Wahrzeichen Frankreichs. Genießen nach der Besichtigung mittags eine kurze Pause im Café La Mère Poulard, das neben besonderen Leckereien einen atemberaubenden Ausblick auf die Bucht bietet Der Nachmittag steht Ihnen in Ihrem Urlaubsort Saint-Cast zur Verfügung

4. Tag: Dinard – Dinan – Cap Fréhel

Ihr erstes Ziel ist heute Dinard. Die Stadt ist neben La Baule das eleganteste Seebad der Bretagne. Nach einem kurzen Aufenthalt fahren Sie weiter nach Dinan. Bummeln Sie durch die historische Altstadt. Besonders sehenswert sind die Häuser aus dem 15. und 16. Jhd und das Schloss der Herzogin Anna de Bretagne, die der Stadt einen reizvoll historischen Anstrich verleihen. Anschließend statten Sie dem bekannten Cap Frêhel einen Besuch ab. Das vom Wind erschaffene Kap über dem smaragdgrünen Wasser bezaubert durch seine Schönheit und beschert Ihnen einen grandiosen Ausblick auf die „Smaragdküste“. Die gezackten Steilküsten bieten Hunderten von Nistvögeln Schutz.

5. Tag: Heimreise

Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine Mail an buero@busreisen-rothhaar.de.

Diese Reise anfragen:
Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.