Frankreich
Elsässische Weinstraße

Obernai – Ribeauvillé – Riquewihr – Kaysersberg – Colmar

Erleben Sie die kleinste Region Frankreichs mit ihren unzähligen urgemütlichen Dörfern, mit ihren typischen Fachwerkhäusern, die sich entlang der Elsässischen Weinstraße zwischen l…

Termin verfügbar

2 Tage Frankreich

pro Person ab 139 €

Erleben Sie die kleinste Region Frankreichs mit ihren unzähligen urgemütlichen Dörfern, mit ihren typischen Fachwerkhäusern, die sich entlang der Elsässischen Weinstraße zwischen leuchtende Weinberge und die blauen Vogesengipfel schmiegen.

Reiseverlauf

1. Tag: Obernai – Riquewihr – Kaysersberg

Die Fahrt geht über Bad Niederbronn, Hagenau nach Obernai. Am Fuße des Mont Ste.-Odile gelegen hat das kleine Städtchen sein schönes Ortsbild erhalten. Das stattliche Rathaus, die Kornmarkthalle, der Renaissancebrunnen, die kleinen Gassen mit den alten Häusern aus Gotik und Renaissance wirken wie ein Stück Vergangenheit (Aufenthalt). Anschließend Weiterfahrt zum alten Winzerstädtchen Riquewihr, dem wohl am meisten besuchten Ort im Elsass. In Kaysersberg haben Sie die Möglichkeit das Geburtshaus Albert Schweitzer’s zu besichtigen. Am Nachmittag geht die Fahrt nach Schallstadt. Hier wohnen Sie im 3*** Hotel Zum Ochsen. Die gemütlichen Zimmer sind im traditionellen Landhaustil eingerichtet und verfügen über Bad oder DU/WC und TV.

2. Tag: Colmar – Ribeauvillé

Nach dem Frühstücksbuffet unternehmen Sie eine kurze Fahrt nach Colmar. In Colmars denkmal­geschützter Altstadt mit den pittoresken Straßenzügen, den Renaissance- und Fachwerkhäusern fühlt man sich ins Mittelalter versetzt. Nutzen Sie die Zeit zu einer Stadtrundfahrt mit dem „Petit Train“ (Mehrpreis). Danach geht es zum Weinort Ribeauvillé. In Ebersmunster besichtigen Sie dann die schönste Barockkirche des Elsaß bevor Sie die Heimreise antreten.

Termine und Preise

Zu-/Abschläge

EZ-Zuschlag p. P. 30 €
Diese Reise anfragen:

2 Tage Frankreich

pro Person ab 139 €