Deutschland
Chiemseeregion und Königssee

Chiemsee – Berchtesgaden – Burghausen – Altötting

1. Tag: München – Obing am See Anreise über Autobahn Stuttgart in die bayer. Landeshauptstadt. Die Isarmetropole hat viel Sehenswertes zu bieten und ist immer einen Besuch wert. Hi…

Termin verfügbar

5 Tage Deutschland

pro Person ab 439 €

Reiseverlauf

1. Tag: München – Obing am See

Anreise über Autobahn Stuttgart in die bayer. Landeshauptstadt. Die Isarmetropole hat viel Sehenswertes zu bieten und ist immer einen Besuch wert. Hier findet man alles: bekannte Bauwerke, interessante Museen und natürlich die teuerste Einkaufsmeile Deutschlands, die ele­gante Maximilianstraße. Nutzen Sie die freie Zeit zu einem Bummel über den Viktualienmarkt und erleben Sie bayerische Lebensart und das besondere Flair der Weltstadt mit Herz. Nach Ihrem Aufenthalt fahren Sie in die reizvolle Voralpenlandschaft des Chiemgaus nach Obing am See. Abendessen und Übernachtung im 3***s Hotel „Oberwirt“. Das Hotel liegt direkt am Obinger See und verfügt über Restaurant, gemütliche Gasträume, Biergarten, Sauna und Sola­rium. Alle Zimmer sind mit DU/WC, TV und Telefon ausgestattet.

2. Tag: Schifffahrt Chiemsee

Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet geht die Fahrt zum größten See Bayerns, den Chiemsee. Umgeben von einer herrlichen Voralpen­kulisse ist der Chiemsee auch bekannt durch seine zahlreichen Kulturgüter. Ab Prien starten Sie zu einer Schifffahrt die zunächst zur Herreninsel führt. Hier befindet sich eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands – Schloss Herrenchiemsee, das Vermächtnis des Märchenkönigs Ludwig II. Sie haben die Möglichkeit an einer Schlossführung teilzunehmen (Eintritt extra, zahlbar vor Ort), oder zu einem Spaziergang durch die imposante Parkanlage. Mit dem Schiff geht es weiter zur einzigartigen und charmanten Frauen­insel mit dem berühmten Benediktinerinnenkloster Frauenwörth. Das älteste Nonnenkloster Deutschlands wurde bereits 772 von Bayernherzog Tassilo III gegründet. Am Nachmittag Rückfahrt zum Hotel.

3. Tag: Burghausen – Altötting – Wasserburg

Über Tittmoning geht es heute nach Burg­hausen, an der Salzach gelegen. Sehenswert ist die historische Altstadt und die längste Burganlage Europas, die ehemalige Zisterzienserkirche und der Marienberg mit seiner Rokokokirche. Weiter geht es zum Wallfahrtsort Altötting. Hier haben Sie die Möglichkeit die Gnadenkapelle mit der berühmten „Schwarzen Madonna“ zu besichtigen. Der Kapellenplatz ist Herz und Zentrum der Stadt, seine ganz besondere Atmosphäre beeindruckt jeden Besucher. Anschließend fahren Sie mit einem Zwischenstopp, im malerisch gelegenen Wasserburg, zurück zum Hotel.

4. Tag: Königssee – Berchtesgaden

Heute starten Sie zu einem Ausflug durch das Berchtesgadener Land. Zunächst geht die Fahrt zum Königssee. Eingebettet in das Tal zwischen Watzmann, Jenner und Hagengebirge ist er einer der landschaftlich schönsten Punkte des Berchtesgadener Landes und mit 1292 m der tiefste See Bayerns. Hier besteht die Möglichkeit zur Schifffahrt nach St. Bartholomä. Lauschen Sie dabei dem wunderbaren „Echo vom Königsee“. Oder unternehmen Sie eine Seilbahnfahrt zur Jausenstation auf dem 1874 m hohen Jenner. Anschließend Weiterfahrt nach Berchtesgaden. Es ist die ganz besondere Mischung aus Kultur und Natur, die Menschen aus der ganzen Welt nach Berchtesgaden zieht. Hier haben Sie Zeit für eine Kaffeepause. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel.

5. Tag: Nördlingen – Heimreise

Am Morgen geht die Fahrt zunächst nach Nörd­lingen. Der mittelalterliche Stadtkern, der ehemals freien Reichsstadt an der „Romantischen Straße“ ist wohl einzigartig auf der Welt. Die rundum begehbare Stadtmauer, die St. Georgskirche, der Kirchturm „Daniel“ und das mittelalterliche Stadtbild werden auch Sie begeistern. Nach einem längeren Aufenthalt treten Sie die Heimreise an.

Termine und Preise

Zu-/Abschläge

EZ-Zuschlag p. P. 45 €
Diese Reise anfragen:

5 Tage Deutschland

pro Person ab 439 €