Deutschland
Lüneburger Heide

1. Tag: Anreise nach Behringen Über die Autobahn Frankfurt – Kassel – Hannover – Schneverdingen geht es nach Behringen zum Akzent Hotel Zur Grünen Eiche. Das 3***s Hotel liegt inmi…

Termin verfügbar
Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Behringen
Über die Autobahn Frankfurt – Kassel – Hannover – Schneverdingen geht es nach Behringen zum Akzent Hotel Zur Grünen Eiche. Das 3***s Hotel liegt inmitten der wunderschönen Lüneburger Heide. Die modernen Zimmer sind mit DU/Bad/WC, Flat-TV und Telefon ausgestattet. Neben dem lichtdurchfluteten Wintergarten verfügt das Hotel über einen Saal und ein Restaurant, in dem natürlich auch norddeutsche Spezialitäten serviert werden.

2. Tag: Celle – Lüneburger Heide
Am Vormittag fahren Sie nach Celle. Hier erwartet Sie die „Marktfrau“ zur Stadtführung „Für ’nen Appel und `en Ei“. Die über 700-jährige Residenz- und Fachwerkstadt verzaubert mit ihrer historischen Altstadt, den malerischen, prächtig geschmückten Häusern, und lädt zu einer ganz besonderen Stadtbesichtigung ein. Jeder Gast erhält einen Apfel und ein Ei. Nach der Mittagspause starten Sie dann zur Rundfahrt durch die Heide und besuchen den Heidegarten in Schneverdingen. Nach einer kleinen Heidewanderung und der Kutschfahrt (Aufpreis ca. 9,– €) können Sie noch die landesübliche Spezialität „Buchweizentorte“ (gegen Aufpreis) genießen, bevor es zurück zum Hotel geht.    

3. Tag: Lübeck – Travemünde
Heute besuchen Sie zunächst Lübeck, die „Königin der Hanse“. Mit ihren zahlreichen Kulturschätzen zählt Lübeck zu den schönsten und meistbesuchten Städte im norddeutschen Raum. Erkunden Sie den Stadtkern mit seinen Gassen, dem historischen Rathaus und dem Wahrzeichen der Stadt, dem berühmten, wuchtigen, doppeltürmigen Holstentor. Am frühen Nachmittag geht es nach Travemünde. Das Ostseeheilbad wird gern als „Lübecks schönste Tochter“ bezeichnet. Ein breiter, weißer Sandstrand, seine über 200 jährige Geschichte als Seebad und Deutschlands größter Ostseehafen prägen das maritime Bild des Ortes. Ein markantes Gebäude präsentiert sich als unübersehbare Wegmarke: Das über 125 m hohe Maritim-Hochhaus weist als höchstes Leuchtfeuer Europas den Schiffen den Weg nach Travemünde. Lassen Sie sich bei einem Bummel über die Strandpromenade die Seeluft um die Nase wehen. Danach Rückfahrt zum Hotel.

4. Tag: Northeim – Heimreise
Nach dem Frühstück geht es zunächst in die Fachwerkstadt Northeim. Hier befinden sich ca. 800 Fachwerkhäuser, die zum Teil sorgfältig saniert wurden. Bei einem Bummel durch die mittelalterliche Innenstadt können Sie unter anderem das Reddersen-Haus (das älteste Gebäude der Stadt), und das ehemalige Hospital St. Spiritus bewundern. Vielleicht machen Sie auch einen Abstecher zum alten Friedhof mit seinem imposanten Mausoleum. Danach treten Sie die Heimreise an.

Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine Mail an buero@busreisen-rothhaar.de.

Diese Reise anfragen:
Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.