Deutschland
Weihnachtsmärkte im Harz

Goslar – Wernigerode – Quedlinburg

1. Tag: Anreise nach Goslar Die wunderschöne Stadt bezaubert mit ihren schmalen Gassen, schieferverkleideten Fachwerkhäusern und nostalgischem Flair. Alle Jahre wieder erstrahlt Go…

Termin verfügbar
Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Goslar

Die wunderschöne Stadt bezaubert mit ihren schmalen Gassen, schieferverkleideten Fachwerkhäusern und nostalgischem Flair. Alle Jahre wieder erstrahlt Goslar in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz: Es duftet verführerisch nach Zimt, Bratapfel, gebrannten Mandeln – Weihnachten liegt in der Luft! Von der Kulisse des Marktplatzes romantisch eingerahmt laden 80 urige, liebevoll dekorierte Holzhütten zum Bummeln und Schlemmen ein. Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen, lauschen Sie klassischen Weihnachtsklängen, genießen Sie süße Weihnachtslecke­reien, deftige Bratwürste und wärmen Sie sich bei einem heißen Glühwein auf. Liebhaber des Kunsthandwerks finden hier originelle Weihnachtsgeschenke, individuelle Dekorationen für den Weihnachtsbaum und ein festliches Zu­hause. Im märchenhaften Weihnachtswald in­mitten der historischen Altstadt, umgeben von 50 großen weihnachtlich-romantisch beleuchteten Nadelbäumen auf duftendem Waldboden wird Ihr Besuch zu einem besinnlichen Ereignis in winterlicher Kulisse. Am frühen Abend Fahrt nach Wernigerode. Abendessen und Übernachtung im Harzer Kultur- und Kongresshotel.

2. Tag: Quedlinburg – Wernigerode

Am Vormittag lernen Sie bei der Stadtführung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Wernigerode, der „Bunten Stadt im Harz“ kennen. Danach fahren Sie nach Quedlinburg. Im Dezember verwandelt sich Quedlinburg in einen vorweihnachtlichen Traum der besonderen Art. Denn in der Kulisse des historischen Marktes inmitten alter Fachwerkhäuser finden all die Sinneseindrücke Raum, die wir seit unserer Kindheit mit Weihnachten verbinden. Am Nachmittag Rückfahrt nach Wernigerode. Anschließend bleibt Ihnen genügend Zeit um den beliebten Weihnachtsmarkt vor dem historischen Rathaus zu besuchen. Auf dem Nicolaiplatz, im Kunsthof in der Markt­straße und natürlich auch in den Einzelhandels­ge­schäften der gesamten Innenstadt erwartet die Besucher eine breite Palette von weihnachtlichen Angeboten. Das kulturelle Programm während der Adventszeit ist vollkommen auf die „schönste Zeit des Jahres“ mit ihrem Lichterglanz und ihrer Besinnlichkeit ausgerichtet.

3. Tag: Frankfurt – Heimreise

Nach dem Frühstück geht die Fahrt nach Frankfurt. Besuchen Sie den traditionsreichen Frankfurter Weihnachtsmarkt auf dem Römerberg, der zu den bedeutendsten und schönsten in Deutschland gehört. Vor der malerischen Kulisse des Römers und der Fachwerkhäuser bieten weihnachtlich geschmückte Marktstände kulinarische Spezia­litäten und jahreszeitliche Marktwaren an. Zudem bieten die Verkaufsstände u. a. Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge; Nussknacker, Kerzen, Marionetten, Blechspielzeug und Christbaumschmuck. Unübersehbarer Blickfang ist der stattliche Weihnachtsbaum, der jedes Jahr durch tausende von Glühbirnen beleuchtet wird. Am Nachmittag treten Sie die Heimreise an.

Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine Mail an buero@busreisen-rothhaar.de.

Diese Reise anfragen:
Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.