Deutschland, Österreich
Romanze auf Donau & Moldau

Passau – Linz – Budweis – Prag

Lernen Sie bei dieser kombinierten Bus-/Schiffsreise die Schönheiten Südböhmens kennen. Diese Region im Herzen Europas überrascht durch ihre zum Teil unberührte Natur. Klerus und A…

Termin verfügbar
Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.

Lernen Sie bei dieser kombinierten Bus-/Schiffsreise die Schönheiten Südböhmens kennen. Diese Region im Herzen Europas überrascht durch ihre zum Teil unberührte Natur. Klerus und Adel haben das Land mit beeindruckenden Burgen und Schlössern überzogen, sowie sehenswerte Kirchen und Klöster erbaut. Freuen Sie sich auf die unvergleichliche Märchenstadt Böhmisch Krumau, die weißen Zinnen und Türmchen von Schloss Frauenberg, die südböhmische Bier- und Bischofsstadt Budweis, das malerische böhmische Dorf Hollschowitz, den Lipno-Stausee, den wunderschönen Böhmerwald und natürlich Prag.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Passau

Fahrt über die Autobahn nach Passau zur Zwischenübernachtung. Am Nachmittag können Sie die Drei-Flüsse-Stadt Passau auf eigene Faust entdecken. Schlendern Sie durch die barocke Altstadt in deren Zentrum sich majestätisch der Dom St. Stephan mit der größten Domorgel der Welt erhebt.

2. Tag: Donauschifffahrt Passau – Linz – Budweis

Am Morgen starten Sie zu einer unvergess­lichen Donauschifffahrt. Die 91 km lange Strecke ist zum größten Teil noch natürlicher Flusslauf, gesäumt von vielen interessanten Burgen, Schlössern und Kirchen. Am frühen Nachmittag Ankunft in Linz der Hauptstadt Oberösterreichs. Sie unternehmen eine kleine Führung durch die alten, beschaulichen Viertel der Stadt, bevor es mit dem Bus weiter nach Budweis geht. Hier erwartet Sie bereits Ihr Führer zu einem Rundgang durch den historischen Stadtkern. Besonders sehenswert ist der quadratische Marktplatz mit seinen barocken Denkmälern, der Samson Brunnen, das Rathaus und die Laubengänge.

3. Tag: Krumau – Hollschowitz

Heute unternehmen Sie mit Ihrem Reiseleiter eine wunderschöne Panoramafahrt durch die hügelige Landschaft des Böhmerwaldes. Entlang des Lipno-Stausees fahren Sie in das wunderschöne Städtchen Krumau. Auf Grund seiner reizvollen Lage an der Moldau und des wunderbar erhaltenen mittelalterlichen Stadtbildes wurde die Stadt von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet. Vom malerischen Markplatz aus schlängeln sich kleine Gässchen über Brücken und Stege durch die Stadt bis hinauf zum Schloss mit seinem sechsstöckigen verzierten Turm. Anschließend geht die Fahrt nach Holasovice, ein Dorf wie aus uralten Zeiten, mit wunderschön erhaltenen Bauernhäusern im Stil des böhmischen Bauernbarock. An kaum einem anderen Ort sieht man so viel Schönes auf so kleinem Raum wie hier. Zurück in Budweis verbringen Sie einen ge­mütlichen Abend in einem typischen Bierlokal mit stimmungsvoller Musik.

4. Tag: Schloss Frauenberg – Tabor – Prag

Gleich nach dem Frühstück fahren Sie durch die südböhmische Teichlandschaft zum hoch über der Moldau thronenden Schloss Frauenberg, das zweifellos zu den schönsten Schlössern in Tschechien gehört. Sein heutiges, romantisches Aussehen im Stil der englischen Windsor-­Gotik erhielt es im Laufe des 19. Jahrhunderts. Werfen Sie einen Blick in die Privatgemächer und die prunkvollen Repräsentationssäle der Fürsten von Schwarzenberg mit ihrem kostbaren Mobiliar und den Sammlungen von Gemälden, Fayencen und Wandteppichen. Anschließend geht es in nördliche Richtung nach Tabor. Entdecken Sie eine mittelalterliche Stadt wie aus dem Bilderbuch. Sie ist auch als Hochburg der Hussitenbewegung bekannt. Unter Jan Zizka gründeten die Hussiten hier ein befes­tigtes Militärlager als Ausgangspunkt für ihre Feld­züge. Weiter geht es zur Burg Klingenberg. Dieser stimmungsvolle, frühgotische Bau war ein bevorzugter Aufenthaltsort von König Wenzel I. Danach geht es entlang der Moldau nach Prag.

5. Tag: Prag – Moldauschifffahrt

Dieser Tag steht im Zeichen einer der schönsten Städte Europas. Generationen von Baumeistern haben an ihrer Gestaltung mitgewirkt, und heute vereinen sich die Bauten mehrerer Jahrhun­derte zu einem harmonischen Gesamtensemble. Das Jüdische Viertel, der Altstädter Ringplatz, das Rathaus mit der astronomischen Uhr, die Karls­brücke und die vielen barocken Bürgerhäuser prägen das unverwechselbare Stadtbild. Mit Ihrem örtlichen Stadtführer besichtigen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Am Nach­mittag bleibt noch Zeit für Ihre eigenen Erkun­dungen in der Goldenen Stadt, bevor Sie am frühen Abend eine Moldauschifffahrt unter­nehmen.

6. Tag: Heimreise

Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine Mail an buero@busreisen-rothhaar.de.

Diese Reise anfragen:
Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.