Italien
Südtirol Törggele-Fest in Meransen & Stegener Markt

Berge, Bauern und Traditionen

Das Törggelen ist seit jeher Brauch in Südtirol – und zwar dort wo es den neuen Wein gibt. Schon früher hat man im Herbst nach dem Weinpressen ordentlich geschmaust und den neuen W…

Termin verfügbar

4 Tage Italien

pro Person ab 329 €

Das Törggelen ist seit jeher Brauch in Südtirol – und zwar dort wo es den neuen Wein gibt. Schon früher hat man im Herbst nach dem Weinpressen ordentlich geschmaust und den neuen Wein und den „Suser“ gekostet.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Südtirol

Über Stuttgart – Ulm – Innsbruck – Brennerpass – ins Pustertal/Eisacktal mit seinen Seitentälern. Hier werden Sie in Ihrem guten 3*** Mittelklassehotel mit einem Begrüßungsgetränk freundlich empfangen. Die Zimmer sind mit DU/WC und TV ausgestattet. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Meransen – Törggele-Fest

Heute begleitet Sie Ihr Reiseleiter zunächst in die mediterrane Bischofstadt Brixen mit ihrer romantischen Altstadt, alten Bürgerhäusern, Laubengängen und natürlich dem Dom. Anschließend besuchen Sie das Kloster Neustift. Zur Klosteranlage aus dem 12. Jhd. gehören ein historischer Garten, ein Weinkeller und ein Hofladen. Am Mittag geht es dann nach Meransen zum Törggele-Fest mit Oswald Sattler, Willy Lempfrechter, Böhmischer Musikkapelle, und als Vorgruppe S’Kleeblatt. Stärken Sie sich an einem Speck-/Käseteller mit Brotvariationen, ¼ l Wein, Äpfeln und Trauben. Zum Abschied erhält jeder Gast ein Bauernschüttelbrot.

3. Tag: Bruneck – Stegener Markt

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Bruneck im Herzen des Pustertales am Fuße des Hausberges Kronplatz. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Stadtgasse mit ihren zinnen-gekrönten und bunt bemalten Fassaden. Anschließend geht es weiter nach Stegen. Einmal pro Jahr pilgert ganz Südtirol zum größten Markt Tirols. Ende Oktober füllt sich der große Marktplatz von Stegen mit Marktschreiern, Wanderhändlern und Keschtn-Bratern. Jedes Jahr finden sich hier altbekannte und neue Kuriositäten. Floristen, Speckhändler, Imker, Käser, Spezialitäten- und Viehhändler bieten all das feil, was Herr und Frau Südtiroler zum Überwintern braucht. Für Musik, Speis und Trank wird im großen Festzelt gesorgt. Dieses bunte Treiben sollte man auf jeden Fall einmal gesehen haben.

4. Tag: Heimreise

Termine und Preise

Zu-/Abschläge

EZ-Zuschlag p. P. 45 €
Diese Reise anfragen:

4 Tage Italien

pro Person ab 329 €